Home
Wir über uns
Unser Leitbild
Pflege & Betreuung
Dementenbetreuung
Serviceleistungen
Preise & Leistungen
Impressum
Kontakt

Unsere Betreuung bei Demenz

Die Bewohner, die in unserer Einrichtung betreut werden, leiden vielfach unter gerontopsychiatrischen Krankheitsbildern, wie vaskulärer Demenz, Morbus Alzheimer, Morbus Parkinson oder Apoplexie. Da der größte Teil der Bewohner kognitiveingeschränkt ist, müssen die tagesstrukturierenden Maßnahmen und das Beschäftigungsangebot auf die Verhältnismäßigkeit der demenziell veränderten Menschen im Haus angepasst werden.

Die Bewohner leben auf einem Wohnbereich, der sich auf drei Etagen verteilt. Zu diesem Wohnbereich gehört ein Aufenthaltsraum, der so ausgestattet ist, dass sich die täglichen Aktivitäten problemlos durchführen lassen. So bietet die kleine Einrichtung mit nur einem Wohnbereich für die Bewohner beste Voraussetzungen, um sich zurechtzufinden. Die Zimmertüren der Bewohner sind mit individuellen Namensschildern gestaltet, so dass sich jeder Bewohner leicht orientieren kann.  

 

Ziele des Betreuungsangebotes in der Seniorenvilla sind daher:

• Sicherung und Steigerung der Lebensqualität der Bewohner durch soziale, psychische und geistige    Ansprache. 

• Aufrechterhaltung bzw. Verbesserung der sozialen Kompetenz (z.B. Entgegenwirken der Vereinsamung,knüpfen neuer sozialer Kontakte), aber auch der körperlichen und geistigen Fähigkeiten.

•  Das Betreuungs- und Beschäftigungsangebot durchgehend am Tag anzubieten. Hierbei wird darauf geachtet, dass die Mitarbeiter der verschiedenen Leistungsbereiche (z.B. Pflege und Hauswirtschaft) mit den Mitarbeitern des sozialen Dienstes im Sinne eines integrativen Betreuungs- und Beschäftigungskonzeptes zusammenarbeiten. So wird die Möglichkeit geschaffen, dass die verschiedenen Angebote nicht nur von einer Berufsgruppe durchgeführt werden, sondern beispielsweise die Pflegekräfte, Hauswirtschaftskräfte und die Ergotherapeutin die Technik der Validation beherrschen.

• Das Betreuungs- und Beschäftigungskonzept soll so gestaltet sein, dass es für alle Bewohner eine sinnvolle Tages- und Wochenstruktur bietet. Besonders wichtig ist dies für unsere gerontopsychiatrisch veränderten Bewohner, bei denen Gleichförmigkeit und Wiederholungen eine unverzichtbare Konstante darstellen, mit der sie über die notwendige Sicherheit im Alltag verfügen.

Grundsätze:

• Wir akzeptieren unsere dementen Bewohner vorbehaltslos. Wir versuchen nicht , sie zu ändern.

• Der Rückzug in die Vergangenheit kann für den Bewohner angenehme Aspekte haben, die sein Leben erträglich machen. Der Bewohner begreift die Vergangenheit als einen Ort, wo er produktiv, gesund , sicher und geliebt ist.

• Wir arbeiten eng mit den behandelnden Ärztennd den Angehörigen zusammen.

• Wir möchten unseren Bewohnern die Gewissheit geben, dass wir ihre Gefühle für wahr und wertvoll halten.

• Wir möchten die Würde der Bewohner schützen.

• Wir wollen das Selbstwertgefühl der Bewohner steigern.

• Wir möchten die verbale und nonverbale Kommunikation verbessern.

• Die Stressbelastung unserer Bewohner soll reduziert werden.

• Die Vergabe von Sedativa soll auf ein Mindestmaß begrenzt sein.

                                                                                                                                -                                           

 Sollten Sie Fragen  haben, so zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Unter 02224-989850 oder info@seniorenvilla-badhonnef.de stehen wir Ihnen gerne bei allen Fragen rund um Pflege- und Betreuung in unserem Hause zur Verfügung.

Seniorenvilla am Siebengebirge GmbH  | info@seniorenvilla-badhonnef.de
Top